og:locale:alternate: de-DE
og:type: article
og:article:author: Sebastian Holzschuh
og:image:type: image/jpeg
og:image:width: 1170
og:image:height: 613
og:email: info@allvisual.ch
og:site_name: https://www.xmii.de

SAP MII ist in der Lage alle eigenen Businesslogiken, sprich alle eigenen Logik-Transaktionen als Webservice bereit zu stellen. Dazu wurde MII ein vollständiger WSDL Generator, sowie ein SOAPRunner integriert.

Der WSDL Generator wird über die Adresse:

http://server:port/XMII/WSDLGen/Pfad/TransaktionsName?j_user=Benutzername&j_password=Passwort

aufgerufen und gibt als Ergebnis die notwendige Webservice Definition. Nach dem Ersetzen von "Server" / "Port" / "Pfad" / "TransaktionsName", sowie "Benutzername" und "Passwort" durch die entsprechenden Namen, Pfad- und Logininformationen, kann ein Aufruf beispielshaft wie folgt aussehen:

http://miiserver:50000/XMII/WSDLGen/Demo_Project/t_MeineTransaktion?j_user=demo&j_password=demo_pass

Der Pfad zur Transaktion ist "Demo_Project", die Transaktion selbst heißt "t_MeineTransaktion".
Analog wird der SOAP Runner über den Aufruf

http://miiserver:50000/XMII/SOAPRunner/Demo_Project/t_MeineTransaktion?j_user=demo&j_password=demo_pass

gestartet und die Businesslogik kann darüber als Webservice ausgeführt werden.