og:locale:alternate: de-DE
og:type: article
og:article:author: Sebastian Holzschuh
og:image:type: image/jpeg
og:image:width: 1170
og:image:height: 613
og:email: info@allvisual.ch
og:site_name: https://www.xmii.de

Sicherlich hat der ein oder andere schon einmal das Problem erfahren, dass während der Entwicklung von RFC-Bausteinen (oder deren Feintuning) im SAP MII alte Versionen gecached wurden.

Dies ist der Fall, da SAP JCo BAPI- und RFC-Daten temporär speichert. Aus diesem Grund muss bei einer Änderung an BAPIs / RFCs der JCOProxy zurückgesetzt werden, welcher für das Cachen verantwortlich ist.

Dies kann durch einen Aufruf von http://servername:port/XMII/JCOProxy?Mode=Reset erreicht werden.